Seite lädt ....

Über mich

Menschen- und Lebensenthusiastin, unkompliziert, kompetent, klar

Ich bin glücklich verheiratet, dankbare Mama einer erwachsenen Tochter und Nonna von zwei wunderbaren Enkelsöhnen.

Ausbildungen habe ich viele absolviert (Systemischer Coach, Certified Business Coach, APL-Coach nach Dr. Rüdiger Dahlke, Lebensberaterin, Certified Business Trainerin,…), doch als meinen größten Lehrmeister erkannte ich im Laufe der Jahre das Leben an sich und die Begegnungen und Ereignisse, die mich Tag für Tag herausfordern, erfreuen und bereichern. Alles hat seinen Sinn, auch wenn er sich nicht immer sofort klar zu erkennen gibt…

WARUM MÄNNER-COACHING?

Nach vielen Gesprächen mit Männern tauchte bei mir die Frage auf: Wo kommt es her? - Das oft kritisierte "Schweigen der Männer"?

In meinen Coaching-Sitzungen mache ich immer wieder die Erfahrung, dass Männer es nicht gewohnt sind, dass ihnen jemand offen zuhört, ohne zu bewerten, ohne zu kritisieren, ohne Erwartungs- und Erfolgsdruck. Sobald das gegeben ist und echtes Interesse an dem Menschen mit seinen ganz persönlichen Bedürfnissen und Interessen da ist, werden offene Gespräche mit hohem Veränderungspotential möglich.

Warum braucht es zuerst eine schwere Krankheit oder einen Unfall, eine Beziehungskrise oder Scheidung, den Verlust des Arbeitsplatzes, unüberwindliche Probleme im Job, das Burnout oder den Tod eines nahestehenden Menschen, um zu erkennen, dass es nicht nur das nach außen scheinbar so erfolgreiche und wichtige "Berufs-Leben", sondern auch das bedürftige, sensible und sich nach Glück und Abenteuer sehnende "Innen-Leben" gibt?

Wie kann die viel belächelte Midlife-Crisis zu vielfältigen Midlife-Chances werden?

Warum ist Männern der Business-Plan wichtiger, als der Selfness-Plan?

Warum geben sich Männer nicht die Erlaubnis glücklich zu sein?

Was mache ich?

Ich höre Ihnen aufmerksam und wertfrei zu.


Ich bringe Sie auf IHREN Weg und begleite Sie – so lange Sie möchten.


IHR Anliegen ist mein Auftrag.


Was mache ich nicht?

Ich berate nicht.


Ich bewerte nicht.


Ich kritisiere und bevormunde nicht.


Ich therapiere nicht.


Email

Wie ist der Ablauf?